von ih 10.01.2019 17:08 Uhr

Lehrer masturbiert während Unterricht – Schüler filmen mit

In einer Middle School in Fairfield im US-Bundesstaat Connecticut ist es zu unglaublichen Szenen gekommen. Ein Vertretungslehrer hat laut einem Bericht der Dayton Daily News plötzlich während des Unterrichts angefangen, sich selbst zu befriedigen. Dabei ist er ausgerechnet von seinen Schülern mit dem Handy gefilmt worden.

Foto: Fairfield Police

Ein Schüler hatte den Vertretungslehrer Tracey J. Abraham dabei beobachtet, wie er sich während des Unterrichts etwas auf seinem Handy anschaute. Währenddessen fasste er sich mit seiner Hand stets unter seinem Schreibtisch an und bewegte sich dazu verdächtig. Die Schüler filmten sofort mit.

Die Videos des masturbierenden Lehrers verbreiteten sich darauf rasend schnell und landete schließlich auch bei der Schulleitung.Ein Mitarbeiter der Schule verwies ihn umgehend des Schulgeländes und rief die Polizei. Der Mann wurde darauf festgenommen und suspendiert.

Die für die Schule zuständige Schulbehörde veröffentlichte später ein Statement auf Facebook, in dem sie sich für den Vorfall entschuldigt: „Wir versichern Ihnen, dass diese Person nicht mehr an unsere Schulen zurückkehren wird. Wir werden den Vorfall auch dem Bildungsministerium von Ohio melden“, heißt es darin.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite