von ih 10.01.2019 22:10 Uhr

Erde bebt in Südtirol

Am frühen Donnerstagabend hat es in Südtirol ein Erdbeben der Stärke 2,8 gegeben. Das Epizentrum lag ersten Angaben zufolge nördlich von Gomion in Passeier. 

APA (Symbolbild)

Die Erde bebte kurz nach 19.30 Uhr und war in einigen Orten des Burggrafenamtes sowie in Passeier zu spüren. Erhebliche Schäden sind bei einer Stärke von 2,8 jedoch nahezu ausgeschlossen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite