von ih 28.12.2018 18:41 Uhr

Giftige Köder im Wipptal ausgelegt

In Sterzing hat kürzlich eine Frau ausgelegtes Rattengift in ihrem Garten entdeckt. Da die Betroffene Hunde besitzt, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um eine absichtliche Tat handeln könnte.

Foto: Facebook

Die Hunde der Frau kamen durch das Gift jedoch glücklicherweise nicht zu Schaden, da es frühzeitig entdeckt wurde.

Die Betroffene rät nun allen Tierbesitzern im Raum Sterzing, umso mehr darauf zu achten. Schließlich wäre es nicht das erste Mal, dass Tierhasser absichtlich Giftköder auslegen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. PITZTALER
    29.12.2018

    Wenn ich den “Herrn”nicht kriege nehme ich halt den Hund, oder wie?
    Ich würde dem Feigling empfehlen das Gift doch selbst zu nehmen.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite