von ih 16.05.2018 18:26 Uhr

Horror-Unfall: Pkw durch Luft geschleudert

Am späten Mittwochvormittag ist es am Ortsende von Lermoos zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der Lenker eines Pkw ist während des Beschleunigens auf der regennassen Fahrbahn plötzlich ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanken geprallt, berichtet die Polizei.

APA (Symbolbild)

Der Lenker verlor die Kontrolle über seinen Wagen und prallte auf die abgeschrägte Leitplanke am rechten Fahrbahnrand. Der Pkw wurde in die Luft geschleudert  und prallte schließlich mit der B-Säule gegen die Stütze eines Überkopfwegweisers.

Der 34-jährige Lenker, der sich bei dem Unfall erhebliche Verletzungen zuzog, konnte sich aus dem völlig demolierten Fahrzeug selbstständig befreien. Er wurde erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber RK2 in das Bezirkskrankenhaus Reutte geflogen.

Das Fahrzeug war nicht mehr fahrtauglich und musste daher vom Abschleppdienst geborgen werden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite