von red 24.02.2018 18:25 Uhr

Rodler prallt heftig gegen Baum

Am Samstagmittag kam es im Skigebiet Hochalmlifte Christlum zu einem heftigen Rodelunfall. Dabei zog sich der Wintersportler schwere Verletzungen zu.

Symbolbild / Foto: Pixabay

Am Samstag gegen 13.00 Uhr rodelte der 26-jähriger Deutscher in Achenkirch im Schigebiet Hochalmlifte Christlum die Rodelpiste hinunter. An einer Stelle, wo die Rodelbahn die Skipiste quert, entschied er sich aber auf der Skipiste weiterzufahren. Dabei verlor der junge Mann aber schnell die Kontrolle über den Schlitten.

Er rodelte über den Pistenrand hinaus und prallte frontal gegen eine Baumgruppe. Dabei zog er sich eine schwere Gehirnerschütterung und Gesichtsverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck geflogen.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite