von lf 28.10.2017 14:41 Uhr

Bozen: Junger Afghane verhaftet

In Südtirols Landeshauptstadt ist es am Samstag zu einer Verhaftung eines jungen Ausländers gekommen. Dieser hatte zuvor mehre Passanten belästigt und ihnen mit Gewalt gedroht.

Symbolbild

Der Vorfall ereignete sich an einer Bushaltestelle im Stadtviertel Oberau-Haslach. Der 23-jährige Afghane soll sich dort in aufdringlicher Weise einer Frau genähert haben. Diese fühlte sich belästigt, und wehrte sich.

Als andere Passanten auf die Situation aufmerksam wurden, baten sie den Mann, sich von der Frau fernzuhalten. Daraufhin soll der afghanische Staatsbürger diese beschimpft und zu schlagen versucht haben.

Die herbeigerufenen Polizeikräfte führten eine Personenkontrolle durch. Der gewaltbereite Mann wehrte sich dagegen. Er wurde wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt ins Bozner Gefängnis gebracht.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite