von fe 06.07.2017 22:55 Uhr

Ultra-Breitband: Telmekom nutzt Glasfaser von Alperia

Das Lananer Unternehmen Telmekom wird zukünftig Glasfaserkabel von Alperia nutzen. Telmekom unterzeichnete mit Alperia Fiber ein Abkommen, um dessen highspeed Plattform zu verwenden um den eigenen Haushalts- und Businesskunden „hochwertige Konnektivität-Lösungen” zu liefern.

„Ich bin sehr froh, dass Telmekom durch unsere Glasfaser Plattform die eigenen Kunden bedienen wird. Dies bedeutet für uns, dass das Projekt von Alperia Fiber, in Vergleich zu herkömmlichen Lösungen, zuverlässiger, effizienter und wirtschaftlicher ist.“ sagt Sergio Marchiori, CEO von Alperia Fiber.

Mit dem Breitband Angebot von Telmekom könne jetzt nach Angaben des Unternehmens auch der Endkunde die Vorteile der Glasfaser genießen. Laut Robert Reiterer, CEO von Telmekom, haben nun auch Kunden, welche weiter entfernt von den Hochgeschwindigkeits-Leitungen positioniert sind, die Möglichkeit von den Diensten zu profitieren und könnten, dank der modernen Technologien, stetig wachsen und auf dem Markt mithalten.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite