von red 02.03.2017 18:30 Uhr

Pub-Überfall: Mit Pistole bedroht

Am Sonntagabend ist es in Naturns zu einem bewaffneten Überfall auf das Pub “Zum Hirschen” gekommen. Das Lokal ist seither „wegen Überfall“ geschlossen.

Das Naturnser Pub ist wegen eines Überfalls geschlossen - Fotomontage: UT24

Szenen wie im wilden Westen haben sich am Sonntag gegen Mitternacht im Cafe-Pub Zum Hirschen in Naturns abgespielt.

Mit Pistolen bewaffnet ist das Lokal von unbekannten Tätern überfallen worden. Dabei soll das Personal bedroht, und die Herausgabe von Bargeld gefordert worden sein.

Wie UT24 allerdings aus erster Hand erfuhr, handelt es sich dabei nicht um den ersten Überfall dieser Art auf das Pub. So soll es bereits vor einigen Monaten zu einem ähnlichen Vorfall gekommen sein.

Nicht das erste Mal

Doch obwohl es bereits damals Ermittlungen gegeben habe, scheint niemand so recht zu wissen, was genau vorgefallen ist.

So erhielten die beiden Naturnser Gemeinderäte Natascha Santer und Benjamin Theiner (STF) auf eine entsprechende Nachfrage die Antwort, dass keine Vorfälle dieser Art gemeldet worden seien.

Offenbar haben es die Übeltäter aber ganz gezielt auf das Naturnser Pub abgesehen. Darin befinden sich nämlich seit geraumer Zeit ein Wettbüro und zahlreiche Glücksspielautomaten.

UT24 konnte die Besitzer des Lokals bislang nicht für eine Stellungnahme erreichen. Ebenso unbekannt ist, wann und ob das Pub in Naturns wieder öffnen wird. Seit wenigen Tagen prangt an der Eingangstür lediglich folgendes Hinweisschild:

ueberfall
Pub wegen Überfall geschlossen – Foto: UT24

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite