von ih 30.08.2016 18:01 Uhr

Afrikaner provozieren Sicherheitspersonal

Am gestrigen Montagabend wurden zwei alkoholisierte somalische Staatsangehörige in einem Regionalzug zwischen Innsbruck und Hall von Securitymitarbeitern aufgefordert, ihre Füße von den Sitzen zu nehmen.

Bild: A.Dreher / pixelio.de

Daraufhin begannen die Somalier die Sicherheits-Mitarbeiter zunächst zu beschimpften und gingen anschließend mit Gewalt vor.

Es kam zu einem Handgemenge, wobei sich ein 21-jähriger Securitymitarbeiter und die zwei Somailier im Alter von 20 und 21 Jahren nach bisherigem Ermittlungsstand leichte Verletzungen zuzogen.

Gegen die beiden Somalier wurde Anzeige erstatten. Weitere Ermittlungen wurden eingeleitet.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite