von ih 13.07.2016 19:42 Uhr

Ahrntaler Rockband unerwünscht

Die Ahrntaler Deutschrockband Bad Jokers sollte am 30.07.2016 im Rahmen des „Food Rock Festivals“ in Ebersberg (Oberbayern) auftreten. Daraus wird jedoch nun doch nichts, weil andere Musiker nicht mit den Südtirolern eine Bühne teilen wollen.

Ein Rockfestival in Oberbayern will mit den Ahrntaler Rockern nichts (mehr) zu tun haben - Foto: Facebook

Das Rockfestival in Oberbayern, auf welchem die Bad Jokers ursprünglich gebucht waren, macht einen Rückzieher. Grund dafür sei die Absage einer anderen Band, deren Name aktuell nicht bekannt ist.

Diese möchte aufgrund persönlicher Befindlichkeiten nicht mit den Rockern aus dem Ahrntal eine Bühne teilen.

„Patriotismus und Heimatliebe nicht vereinbar“

Die Bad Jokers würden laut besagter Band nämlich Werte wie Patriotismus und Heimatliebe vertreten, welche man nicht mit sich selbst vereinbaren könne.

Außerdem soll ein Freund des Veranstalters bei einem Arztbesuch auf die angeblich rechtslastige Band Bad Jokers angesprochen worden sein, unter dessen Umstände sich schließlich sogar die Stadt Ebersberg von der Veranstaltung distanziert hätte.

Fans sind enttäuscht

Um sich nicht weiter rechtfertigen zu müssen, lud man die Ahrntaler schließlich kurzerhand einfach wieder aus.

Viele Fans der Bad Jokers reagierten daraufhin enttäuscht vom Verhalten der Veranstalter und kündigten aus Protest an, dem Festival fernzubleiben.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. Puschtra
    14.07.2016

    Der deutsche Linkextremismus wird immer lauter.
    Es hilft hier nur eine Kontra, alle linken deutschen Bands im Ausland auch ausladen.Gott sei Dank
    bin ich kein deutscher Staatsbürger, weil dann würde ich schon längst ausgewandert sein,
    so ein heimatfeindlicher Staat verdient es nicht zu Arbeiten und Steuern zu zahlen.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite