von fe 12.07.2016 12:38 Uhr

Irrer attackiert Musikant in Tracht – weitere Details

Ein Passant hat am Sonntag während des Festes der Volkskulturen in der Stadt Salzburg den Stabführer der Lieferinger Fischermusikkapelle angegriffen. Die Musikkapelle war gerade dabei, einen Marsch aufzuspielen.

Bild: UT24

Drei Tage lang bildete die Salzburger Altstadt eine beeindruckende Kulisse für Musik, Gesang, und Tanz, Bräuche und Traditionen, Handwerkskunst und kulinarische Spezialitäten aus den verschiedensten Kulturkreisen.

Dennoch kam es zu einem traurigen Zwischenfall. Ein Mann versuchte lange vergeblich die Musikanten der Lieferinger Fischermusikkapelle, der Ortsmusik des Salzburger Stadtteils Liefering, zu provozieren (UT24 berichtete).

Erst als der Aggressor dem Stabführer den Stab entriss und ihn mit sich zerrte, schritten die Musikantenkameraden ein und rangen den Randalierer nieder.

Der Angreifer aus Deutschland habe lokalen Medienberichten am Dienstag zufolge die Musiker als Nazis beschimpft und ihnen den Stinkefinger gezeigt. Auch Trachtenteile sind beschädigt worden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

  1. BaerWolf
    13.07.2016

    so ein Idiot ….für sowas wie denn kann man sich nur Fremdschämen und ich hoffe der hat seine Lektion gelernt…..

  2. Puschtra
    12.07.2016

    Ganz sicher ein Geschulter von den Grünen und der Linken Kahane,
    der ist nicht Irre , der wurde so erzogen

    Die deutschen Linken schicken ihre Multikulti- Kulturvertreter für solche Aktionen auch ins Ausland,
    wenn er zurück nach Hause kommt, gibt es
    von der linken Amadeu-Stiftung (Kahane) die Ehrenmedaille für Zivillcourage.
    Es ist ja bekannt, dass die Antifa und Kahane für solche Aktionen bekannt sind.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite