von st 18.06.2015 10:49 Uhr

Priester um mehrere tausend Euro betrogen

Symbolfoto: wikimedia.org/Abp lewins/cc

Priester aus der Region Trentino-Südtirol sollen Medienberichten zufolge von drei Nordafrikanern um mehrere tausend Euro betrogen worden sein.

Die Männer sollen in verschiedenen Kirchen gegangen sein, um dort zu betteln. Einige Priester seien den vermeintlich Notleidenden zu Hilfe gekommen und waren bereit, den Männern Geldbeträge auszuhändigen.

In einigen Fällen soll es um Beträge im vierstelligen Eurobereich gegangen sein.

Anschließend sollen die drei Nordafrikaner das Geld für Restaurants, Reisen und Kleider ausgegeben haben. Sie wurden angezeigt.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite