von st 16.06.2015 08:18 Uhr

Polizeibeamte von Nordafrikanergang angegriffen

Foto: © Privat

Am gestrigen Montag kontrollierten zwei Polizeibeamte am Bozner Platz in der Nähe des Hauptbahnhofs Innsbruck einen Nordafrikaner. Ein Zeuge (Name liegt der Redaktion vor) verfolgte das Geschehen und erklärte, während der Amtshandlung hätten drei offenbar zum Afrikaner gehörende Personen die Polizisten wüst beschimpft.

Unter anderem seien die Worte „Arschloch“ und „Scheiß Austria“ gefallen. Zudem schlug der Mann laut Zeuge mehrmals gegen das Polizeiauto.

Nachdem der Afrikaner anfing, um sich zu schlagen, rief die zweite Beamtin Verstärkung, woraufhin binnen zwei Minuten vier Polizeiwagen zum Ort des Geschehens fuhren. Die drei Kollegen des Nordafrikaners bemerkten dies und machten sich aus dem Staub.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite