von st 11.06.2015 11:04 Uhr

Jogger von Bär attackiert: schwerverletzt

Symbolfoto: LPA

Im Trentino attackierte am Mittwoch ein Bär einen Jogger. Medienberichten zufolge war der 45-jährige Vladimir Molinari aus Cadine gegen 17.00 Uhr mit gemeinsam mit seinem Hund in Pozzo degli Spini unterwegs, als er in einem etwas oberhalb gelegenen Wald von einem Bären attackiert wurde.

Der Bär soll dem 45-Jährigen mehrere Prankenhiebe gegen Brust und Arme versetzt haben. Andere Berichte sprechen sogar von einem Biss ins Gesicht.

Der Ultratrail-Läufer soll sich mehrere Minuten lang gewehrt haben, ehe der Bär abdrehte. Molinari soll schwer verletzt worden sein.

Ein Radfahrer begleitete den Schwerverletzten ins Tal und versuchte ihn durch Gespräche bei Bewusstsein zu halten. Anschließend wurde Molinari mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus S.Chiara di Trento eingeliefert.

Sein Hund wurde später ebenso verletzt in Cadine gefunden.

Der Trientner Landeshauptmann Rossi kontaktierte bereits den italienischen Umweltminister Gian Luca Galetti. Am heutigen Donnerstag soll in einer Videokonferenz weiter zum Thema Bären gesprochen werden.

Jetzt
,
oder
oder mit versenden.

Möchtest du die neuesten Meldungen auch auf Facebook erhalten?

Hier
klicken

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite