• Südtirol
  • Holzhaus brennt im Eisacktal

    Ein Holzhaus eines Schrebergartens zwischen Milland und Sarns hat in der Nacht auf Mittwoch Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand.

    • Bild: FF Milland
    • Bild: FF Milland
    • Bild: FF Milland

    Das Feuer wurde von Atemschutzträgern der alarmierten Feuerwehren von Milland und Sarns mit mehreren Strahlrohren gelöscht. Zudem mussten zwei Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich gebracht werden.

    Neben den beiden Feuerwehren waren auch die Polizei und ein Rettungswagen vom Weißen Kreuz vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr Brixen brachte weitere Atemluftflaschen an den Einsatzort.

    Die Freiwillige Feuerwehr von Milland stand mit 25 Wehrmännern und 5 Fahrzeugen bis etwa 02.30 Uhr im Einsatz.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!