• Südtirol
  • Fünfjähriger Bub gefunden – Eltern nicht auffindbar

    Ein etwa fünfjähriger Bub ist von den Ordnungshütern bei einer Kontrolle auf dem Bahnhof von Brenner gefunden worden. Von den Eltern fehlt bislang jede Spur.

    Das Kind war schwer erschöpft auf der Rampe eines Güterzugs entdeckt worden. Beamte der Bahnpolizei hatten den etwa Fünfjährigen dort vorgefunden.

    Er war stark unterkühlt und nicht ansprechbar. Inzwischen ist er in ein Spital gebracht worden. Der Bub hat sich in der Zwischenzeit den dortigen Ärzten anvertraut. Ihnen habe er erzählt, dass er Anthony heiße und aus Sierra Leone stamme.

    Die Eltern konnten von den Beamten der Polizei bislang nicht ausgeforscht werden. Wer glaubt, die Eltern des Jungen zu kennen, wird gebeten, sich umgehend im Polizeipräsidium von Bozen zu melden.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!