• Gesellschaft
  • Diesen tödlichen Fehler macht fast jeder

    Eine schlechte Angewohnheit, derer sich die meisten nicht bewusst sind und welche im schlimmsten Fall das eigene Leben gefährden kann. Wer im Winter mit Jacke angeschnallt im Auto sitzt, riskiert schon bei kleineren Unfällen schwerste Verletzungen.

    Rainer Sturm / pixelio.de

    Wer im Winter das Haus verlässt, tut das meist mit angezogener Jacke. Ebenso setzen sich viele samt dieser hinters Lenkrad, zumindest solange, bis die Innenraumheizung auf Touren kommt.

    Experten der Verkehrssicherheit warnen: Wegen Mantel oder Anorak liegt der Sicherheitsgurt oft nicht eng genug am Körper. Beim abrupten Bremsen kann dieser tief in den Bauchraum einschneiden. Dies kann schwerwiegende Verletzungen der Weichteile wie Darm, Leber oder Milz verursachen und sogar zu inneren Blutungen führen.

    Simulationen von alltäglichen Verkehrssituationen ergaben, dass sowohl Erwachsene als auch Kinder bereits bei niedrigen Geschwindigkeiten gefährdet sind, da das querliegende Gurtband tief in den Bauch einschneidet.

    Sehen Sie im Video, wie Sie sich und ihren Nachwuchs korrekt und sicher angurten, ohne dabei frieren zu müssen.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!