• Südtirol
  • Meran: Frau offenbar beinahe vergewaltigt

    Die Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen wegen eines sexuellen Übergriffs auf eine junge Frau in Meran aufgenommen. Wie mehrere Medien berichten, soll die Meranerin auf ihrem Heimweg auf der Höhe des Hotel Palace von einem Unbekannten überfallen worden sein, der sie vergewaltigen wollte.

    Der Marconi-Park grenzt an das Meraner Nobelhotel "Palace" - Foto: google

    Die Meranerin soll gegen 3.00 Uhr morgens im Marconi-Park gegenüber dem Hotel Palace von einem unbekannten Mann angefallen worden sein. Dieser soll versucht haben, sie zu vergewaltigen. Als sich die Frau allerdings vehement zur Wehr setzte, flüchtete er.

    Die Frau zeigte kurz darauf den Fall bei der Polizei an. Da es im betroffenen Park jedoch keine Überwachungskameras gibt, dürften sich die Ermittlungen als äußerst schwierig herausstellen. Im betroffenen Abschnitt war es in Vergangenheit immer wieder zu Übergriffen gegen Frauen gekommen.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!