• Welt
  • Freund gesteht Mord an Noemi Durini (16)

    In Italien steht ein 17 Jahre alter Jugendlicher unter Verdacht, seine 16-Jährige Freundin umgebracht zu haben. Der 17-Jährige gestand italienischen Medienberichten zufolge die Bluttat an der Schülerin aus Specchia (Provinz Lecce). Der Vater des Jugendlichen wird der Entführung und Beihilfe zum Mord verdächtigt.

    Bild: Facebook

    Dieser Mordfall erschüttert Italien: Seit dem 3. September galt die erst 16 Jahre alte Noemi Durini als vermisst. Jetzt wurde ihr Leichnam in einem rund 30 Kilometer von Specchia entfernten Feld unter einem Felsen gefunden.

    Der 17-jährige Freund der Verstorbenen gestand den Mord an der jungen Frau. Er war es auch, der die Ermittler gemeinsam mit seinem Vater zum leblosen Körper des Mädchens führte.

    Noemis Freund soll angeblich bereits in der Vergangenheit durch aggressives Verhalten aufgefallen sein. Aus Angst um ihre Tochter hätte die Mutter eine Eingabe bei der Jugendanwaltschaft gemacht. Diese konnte allerdings den Tod von Noemi nicht verhindern.

    Es gilt weiterhin die Unschuldsvermutung.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!