• Nordtirol
  • Rehkadaver auf Weide entdeckt

    Bisher unbekannte Täter haben vor einigen Tagen in Elbigenalp einen Rothirsch der Klasse III auf unbekannte Weise erlegt und das Haupt samt Trophäe fachmännisch „abgeschärft“. Der Wildkörper wurde laut Polizeiangaben mitten auf der Wiehweide liegen gelassen.

    Symbolbild

    Ein Hirte fand den bereits im Verwesen begriffenen Wildkörper Ende August auf einer Weide in Elbigenalp. Zudem fand er unweit der Fundstelle einen Kadaver. Auch hier war das Haupt bereits fachmännisch vom Träger „abgeschärft“ worden.

    Die Tatzeit kann aufgrund der Verwesung auf den Zeitraum vom 23. bis zum 25.08.2017 eingegrenzt werden. Die Höhe des entstandenen jagdlichen Schadens dürfte sich im unteren vierstelligen Eurobereich bewegen.

    Die Polizei Elbigenalp bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

     

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!