• Nordtirol
  • Chlorgas bei Schwimmbecken ausgetreten

    Am Samstagvormittag ist es gegen 10.00 Uhr in einem Gastbetrieb in Achenkirch vermutlich aufgrund einer falsch angeschlossenen Dosierleitung zu einem Chlorgasaustritt bei einem Schwimmbecken gekommen. Wie die Polizei berichtet, sind drei Arbeiter vom Gas leicht beeinträchtigt worden.

    Symbolfoto: pixabay.com/nafets/cc

    Die Arbeiter, die mit dem Gas in Berührung kamen, wurden zur Untersuchung in das Bezirkskrankenhaus nach Schwaz gebracht. Für die anwesenden Gäste bestand keine Gefahr.

    Im Einsatz standen etwa 40 Mann der Freiwilligen Feuerwehren von Achenkirch und Achental sowie der Gefahrengutzug der Feuerwehr Jenbach mit 25 Mann.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!