• Osttirol
  • Pustertal: Diskussion um Umfahrung in Sillian

    Der Sillianer Bürgermeister Hermann Mitteregger spricht sich für den Bau einer Umfahrung seiner Gemeinde durch einen Tunnel im Norden aus. Lob für seinen Vorschlag bekommt er von den Freiheitlichen.

    Sillian - Foto: wikimedia.org/nawerwohl02/cc

    Der Osttiroler FPÖ-Nationalrat Gerald Hauser und der Sillianer FPÖ-Gemeinderat Dominik Schett fordern in einer Presseaussendung „die unter dem Durchzugsverkehr leidende Bevölkerung“ von Sillian endlich zu entlasten.

    Die FPÖ würde sich seit Jahrzeiten für eine Umfahrung einsetzen. Die Engstellen im Ort seien insbesondere bei Durchfahrten von Lkws gefährlich. Das leidige Verkehrsproblem müsse unter Einbindung der Bevölkerung endlich gelöst werden. „Ich werde Umfahrungspläne auch im Land Tirol unterstützen“, so Hauser.

    Gemeinderat Schett betont: „Ich trete für eine Nordvariante ein, werde sie auch im Gemeinderat unterstützen und hoffe, dass sie finanzierbar ist.“

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!