• Nordtirol
  • Südtiroler schlägt Nordtiroler Landsmann bewusstlos

    In der Nacht von Samstag auf den heutigen Sonntag ist es in Gnadenwald, im Bezirk Innsbruck Land, zu einem Handgemenge zwischen zwei Landsleuten gekommen. Ein 22-Jähriger Nordtiroler wurde dabei durch einen Faustschlag verletzt.

    Gegen 03:30 Uhr am Morgen ersuchte der 22-Jährige eine Gruppe lärmender Südtiroler auf einer Straße in Gnadenwald, sich ruhiger zu verhalten. Ein männliches Mitglied dieser Gruppe trat dann auf ihn zu und versetzte ihm laut Polizeiangaben ohne Grund einen Faustschlag ins Gesicht. Der junge Mann war kurz bewusstlos, wurde durch nachkommende Passanten erstversorgt und ins Landeskrankenhaus Hall in Tirol verbracht.

    Zeugen des Vorfalles mögen sich mit der Polizeiinspektion Hall in Tirol in Verbindung setzen.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!