Kurz nach Mitternacht: Die Erde hat gebebt

In der Nacht auf Sonntag hat sich um 01:33 Uhr im Raum Hall in Tirol ein leichtes Erdbeben mit einer Magnitude von 2,5 ereignet. Wie die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) weiter mitteilte, wurde das Beben deutlich verspürt. Schäden an Gebäuden sind demnach keine bekannt und aufgrund der geringen Magnitude auch nicht zu erwarten.

APA (Symbolbild)
P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!