• Osttirol
  • Pustertal: PKW kracht in entgegenkommendes Motorrad

    Am Samstagvormittag gegen 10.40 Uhr ist es zu einem schweren Verkehrsunfall bei Leisach an der östlichen Grenze des Pustertals gekommen. Wie die Polizei berichtet, ist ein 59-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Drautalstraße (B100) aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei sind dem PKW zwei Motorradfahrer entgegengekommen.

    Notarzthubschrauber Martin - Symbolfoto: Heli Austria GmbH

    Während es einer der beiden Motorradfahrer gerade noch schaffte, von seinem Fahrzeug zu springen, stieß der zweite Fahrer mit dem entgegenkommenden Fahrzeug frontal zusammen und wurde dabei schwer verletzt.

    Der Mann wurde bis zum Eintreffen der Rettung von anderen Verkehrseilnehmern erstversorgt. Anschließend wurde der Schwerverletzte mit dem Notarzthubschrauber „C7“ in das Bezirkskrankenhaus von Lienz eingeliefert.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!