• Nordtirol
  • Innsbruck: Angeklagter springt aus Fenster des Landesgerichts

    Ein Angeklagter ist am Freitag nach der Urteilsverkündung am Innsbrucker Landesgericht kurzerhand aus dem Fenster gesprungen und geflohen. “Der Mann nutzte die Beratungssituation mit seinem Verteidiger aus, rannte zum Fenster, riss dieses auf und sprang hinaus”, schilderte der Sprecher des Landesgerichts, Andreas Stutter, der APA.

    Bild: justiz.gv.at

    Der Mann floh daraufhin in die Altstadt. Dort wurde er rund eine halbe Stunde nach seinem Entkommen von einem Großaufgebot von Polizei und Justizwache festgenommen.

    APA

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!