• Gesellschaft
  • Veganerin verwechselt Fleisch mit Datteln

    Die österreichische Vegan-Bloggerin „Dariadaria“ hat im Netz für Aufregung gesorgt. Laut einem Bericht von Heute.at hat sich die Wienerin jüngst über angebliche Fleischstücke in einer veganen Suppe beschwert.

    Vegan-Bloggerin Daria Alzadeh hat vermeintliche Fleischstücke in einer Suppe entdeckt - Foto: Instagram/dariadaria_com

    „Dariadaria“ (bürgerlich: Daria Alizadeh) ist eine überzeugte Veganerin – sie ernährt sogar ihren Hund auf diese Art. Nun ist der bekannten Bloggerin, der alleine auf Instagram 118.000 Fans folgen, ein Fauxpas passiert. Doch was war vorgefallen?

    Die junge Frau hatte in einem Restaurant in der Wiener Innenstadt eine rote Linsen-Dattel-Suppe bestellt. Nach kurzer Zeit entdeckte sie jedoch vermeintliche Fleischstücke in ihrem Essen und beschwerte sich heftig beim Personal.

    Datteln doch kein Fleisch

    Die Suppe wurde zurückgenommen und der Kaufpreis erstattet. Doch damit schien die Sache für die Veganerin noch nicht gelaufen zu sein. In einem Facebook-Posting beschwerte sich Alizadeh lautstark über den vermeintlichen Skandal.

    Dies wiederrum bewog den Restaurant-Betreiber zu einer Stellungnahme. Dieser kommentierte den Vorfall laut Heute.at folgendermaßen:

    Wir bieten diese Suppe seit zehn Jahren an. Die Datteln werden gekocht und geschält. In der Suppe war definitiv kein Fleisch, sie ist zu 100 % vegan. Frau Alizadeh dürfte das Fleisch mit Dattelstücken verwechselt haben.

    Mittlerweile scheint die Bloggerin von ihren Vorwürfen wieder zurückgerudert zu sein. Der Fall scheint nach einem klärenden Gespräch zu einem positiven Ergebnis geführt haben.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!

    1. Diandl
      18.05.2017

      Die Veganerin kann sich ohne weiteres vegan ernähren, aber daß sie ihrem Hund seine Grundnahrung vorenthält, geht entschieden zu weit. Ein Hund ist kein Körnerpicker. Dieser Veganer-Hund wird nicht artgerecht gehalten. Kümmert sich der Tierschutz um dieses arme Tier?

    2. PITZTALER
      18.05.2017

      Vegan= zu dumm um zu jagen? 😛