• Sport
  • Profi-Fußballer brutal zusammengeschlagen

    Der Verteidiger von Austria Wien, Christoph Martschinko ist vor einem Lokal in der Steiermark brutal zusammengeschlagen worden. Laut einem Bericht von Heute.at hat der Fußballer dabei schwere Gesichtsverletzungen erlitten.

    • Christoph Martschinko von Austria Wien ist in Gleisdorf zusammengeschlagen worden - Foto: Martschinko/Facebook

    Der Vorfall soll sich ersten Informationen zufolge vor einem Lokal im steirischen Gleisdorf zugetragen haben. Der Steirer war am trainingsfreien Montag gerade auf Besuch in seinem Heimat-Bundesland.

    Vor einem Lokal soll der Linksverteidiger dann beim Weg zum Taxi brutal attackiert und zusammengeschlagen worden sein. Die Polizei hat den Vorfall bereits bestätigt, der unbekannte Täter ist allerdings noch flüchtig. Die Beamten prüfen derzeit Videoaufzeichnungen am Ort des Geschehens.

    Der 23-jährige Fußballer hat inzwischen Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Er musste mit schweren Gesichtsverletzungen im Spital behandelt werden. Der Austrianer wird nun voraussichtlich drei Wochen pausieren müssen. Die Saison ist damit für Matschinko gelaufen.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!