• Nordtirol
  • Auto in den Gegenverkehr geschleudert – drei Verletzte

    Ein Verkehrsunfall hat am Donnerstag in Haiming drei Verletzte gefordert. Das Auto einer 54 Jahre alten Ötztalerin wurde bei einem Auffahrunfall in den Gegenverkehr geschleudert.

    APA (Gindl)

    Die Frau, ihr elfjähriger Beifahrer und die 74 Jahre alte Unfallverursacherin aus dem Tiroler Oberland verletzten sich unbestimmten Grades.

    Als die Ötztalerin von der Bundesstraße nach links abbiegen wollte, musste sie verkehrsbedingt stehen bleiben. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr eine 74-jährige Einheimische aus dem Tiroler Oberland auf den stehenden Pkw auf.

    Auf Grund der Wucht schlitterte der PKW der 54-Jährigen auf die Gegenspur und kollidierte dort in Folge mit einem, in die Gegenrichtung fahrenden, PKW eines 17-Jährigen ebenfalls aus dem Oberland. Der 17-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. An allen Autos entstand Totalschaden.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!