• Südtirol
  • Kriminelle Nafris in Bozen festgenommen

    Dem Polizeipräsidium Bozen ist in den vergangenen Tagen ein Schlag gegen die kriminelle Nafri-Szene in Südtirol gelungen. So wurden zwei Männer wegen schweren Raubes und Drogenhandels festgenommen.

    APA (dpa)

    Am Freitagnachmittag klickten für den 42-jährigen Tunesier Abderrazak Boubaker die Handschellen. Der Mann wird verdächtigt, einen Raub am Waltherplatz in Bozen begangen zu haben. Boubaker soll zusammen mit einem Komplizen einem Jugendlichen das Handy abgenommen haben. Dabei soll das junge Opfer von den beiden Nordafrikanern heftig zusammengeschlagen worden sein.

    Bereits am Donnerstag wurde auch der 30-jährige Algerier Ahmed Bader verhaftet. Der Nordafrikaner, der sich erst seit kurzer Zeit in Südtirol aufhält, wurde in der Bozner Reschenstraße mit mehreren Dosen Heroin erwischt. Zudem hatte Bader 120 Euro Bargeld bei sich, welches vermutlich aus illegalen Drogengeschäften stammt. Der Algerier muss sich nun wegen illegalen Drogenhandels verantworten.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!

    1. Puschtra
      18.03.2017

      Das sind ja wieder schon die tollen “Gäste ” die Stocker und Kompatscher nach Südtirol eingeladen haben, wir haben noch viel
      zu wenige davon-Ironie-OFF. Und die Grünen werden uns wieder Belehren, wir hätten bei der Integration der NAFRIS versagt.