• Nordtirol
  • Osttirol
  • Südtirol
  • Halber Meter Schnee und viel Regen

    Nachdem die vergangenen Tage in Tirol sehr warm ausgefallen sind, steht das Land nun wieder vor einem nassen und regenreichen Wochenende. Wie die Tiroler Tageszeitung berichtet, soll auf den Bergen zum Teil ein halber Meter Neuschnee fallen.

    APA (Archiv/Gindl)

    Das warme Frühlingswetter legt zu Beginn des Wochenendes eine Pause ein und es wird wieder nass und regnerisch in Tirol.

    Aufgrund einer Kaltfront und des Tiefs “Christophs” ist ab Freitag im ganzen Land mit großen Regenmengen entlang der Nordalpen zu rechnen. Auf den Bergen oberhalb von 1.300 bis 1.700 Höhenmeter soll es bis zu einem halben Meter Neuschnee geben.

    Bevor es allerdings so weit ist, wird der Freitag noch zum wärmsten Tag der Woche. Im Inntal in Nordtirol sind sogar bis zu 22 Grad möglich. Erst am Nachmittag kühlt es wieder allmählich ab und das Wochenende lässt seine ersten kalten Winde von sich spüren.

    Starke Regenfälle und Lawinengefahr

    Am Samstag und Sonntag wird es dann in weiten Teilen des Landes starke Regenfälle geben. Mit insgesamt 50 bis 80 Liter pro Quadratmeter kommen die größten Regenmassen zusammen.

    „Die höher gelegenen Skigebiete bekommen somit wieder ordentlichen Schneenachschub“, sagt Ubimet-Meteorologe Manfred Spatzierer gegenüber der TT. „Neuschnee und Sturm sorgen allerdings wieder für einen Anstieg der Lawinengefahr, von Touren im freien Gelände ist dann abzuraten.“

    Hier geht es zur Wettervorhersage für die nächsten Tage.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!