• Südtirol
  • Bombenalarm in Bozen

    Am Bozner Bahnhof ist es am Freitagnachmittag zu einem Bombenalarm gekommen. Wie Südtirol News berichtet, mussten aufgrund eines herrenlosen Koffers Sprengstoffspezialisten anrücken.

    Bild: UT24/ih

    Der Koffer soll von einem Zugführer gegen 17.00 Uhr bei einer Kontrolle in einem noch leerstehenden Zug entdeckt worden sein.

    Umgehend wurde Alarm geschlagen und es rückten Sprengstoffspezialisten an, um den Rollkoffer vorsichtig zu öffnen.

    Fahrgast hat Koffer vergessen

    Dann die Entwarnung: im Koffer befand sich keine Bombe, sondern lediglich zwei Bücher. Es ist davon auszugehen, dass der Koffer von einem Fahrgast vergessen wurde.

    Aufgrund des Einsatzes kam es zu mehreren Verspätungen von Zügen rund um Bozen.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!

    1. Puschtra
      17.02.2017

      Vor zwanzig Jahren hätte man bei 10 Vergessenen Koffern keine Notiz genommen, und wurden ohne Aufwand beim Fundbüro
      abgegeben. Aber der Vorfall beweist, es hat wieder mal mit Nix (islamischer Terrorismus)zu tun.