• Südtirol
  • VIDEO – Auseinandersetzung in Brixner Nachtlokal. Ordnungshüter greifen brutal ein.

    In und vor einem Brixner Lokal ist es vom Samstag auf Sonntag zu unschönen Szenen gekommen. Laut Polizeiangaben waren im Lokal von einigen Besuchern Flaschen auf andere Lokalgäste geworfen worden. Beim anschließenden Einsatz der Ordnungskräfte soll ein Carabinieri-Beamter einem bereits festgenommenen Mann aus Franzensfeste mit übertriebener Härte mit einem Schlagstock gegen den Kopf geschlagen haben. Ein Video eines Augenzeugen kursiert nun dazu im Netz.

    Den Szenen soll eine Auseinandersetzung zwischen Südtirolern im Inneren des Brixner Lokals vorausgegangen sein. Laut einer offiziellen Presseaussendung der Carabinieri sollen Flaschen auf Lokalgäste geworfen worden sein. Daraufhin sei der Einsatz mit mehreren Streifenwagen gestartet.

    Was dann passiert ist, lässt sich anhand eines Videos zum Teil rekonstruieren. Zwei Männer packen den jungen Mann aus Franzensfeste, schleudern ihn auf die Motorhaube eines Autos und halten ihn fest. Ein Carabinieri-Beamter zieht seinen Schlagstock und drischt auf den Kopf des Burschen ein. Die Beine des jungen Mannes hängen anschließend regungslos an der Motorhaube des Fahrzeugs hinunter. Dann endet die Filmaufnahme.

    Der Filmaufnahme sei noch eine andere Szene vorausgegangen. „Der geschlagene junge Mann kam einem Kollegen zu Hilfe“, sagt ein Augenzeuge zu UT24. Sein Kollege sei vor dem Lokal von den Zivilbeamten überwältigt worden. „Ich dachte im ersten Moment, die Carabinieri hätten seinen Kollegen bewusstlos geschlagen.“

    Zwei Männer hätten daraufhin den jungen Mann aus Franzensfeste festgehalten. Nachdem ihm Handschellen angelegt wurden, soll ihn ein Beamter in Zivil am Hals gewürgt haben, ehe ein vierter mit einem Schlagstock auf ihn einprügelt habe, so der Augenzeugenbericht. Der Beamte habe dem jungen Mann damit auf die Beine und in den Bauch geschlagen. Derselbe Carabinieri-Beamte soll nur Sekunden später dem jungen Mann mit seinem Stock auf den Kopf geschlagen haben – was im Video zweifelsfrei zu sehen ist.

    Die Beamten nahmen die drei Jugendlichen im Alter zwischen 22 und 25 Jahren wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt fest. Bei ihnen handelt es sich um zwei Männer aus Franzensfeste und eine Frau aus Feldthurns.

    P.S. Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von unsertirol24.com!